Am 5. Juli war es soweit: Wir haben zum ersten Mal den IBCS® Round Table Köln/Bonn im Digital Hub Bonn veranstaltet.

Bisher fand dieses Zusammensein in gemütlicher Runde quartalsweise in Form eines Stammtisches statt. Anlässlich der IBCS® Jahrestagung, Anfang Juni, haben wir den Stammtisch für weitere Interessenten geöffnet – der IBCS® Round Table Köln/Bonn war geboren.

Drei spannende Vorträge und das lockere Miteinander, das auch auf der IBCS® Jahrestagung in Barcelona vorherrschte, machten den Abend zu einer interessanten und konstruktiven Veranstaltung.

Holger Gerhards, Geschäftsführer der gmc², startete mit einer kurzen Einführung zu den International Business Communication Standards® (IBCS®) und einem Rückblick der Jahrestagung. Dabei hat er über die Zunahme der Association Mitglieder (IBCS-A) sowie über die Verabschiedung von 100 Veränderungen im International Business Communication Standards Version 1.1 in Barcelona berichtet. Besondere Erwähnung fand an dieser Stelle die Eye-Tracking Studie der FH Oberösterreich, vorgestellt von Professor Heimo Losbichler. So konnte in dieser Studie festgestellt und belegt werden, dass Standardisierung zu einem besseren und schnelleren Verstehen von Berichten und Visualisierungen beiträgt.

Passend zu dieser Thematik folgte der zweite Vortrag von Sina Orth (Consultant, gmc²) „Modernes Dashboarding im Real Estate Management – Durchgängig vom Portfoliomanagement bis zur Mietvertrag- und Belegebene“. Sie berichtete aus einem Praxisbeispiel und simulierte anhand einer Live Demo, wie IBCS® -konforme Standards über verschiedene Analysepfade hinweg im Reporting umgesetzt werden können. Dabei stand die Umsetzung von Dashboards im Fokus.

Als Drittes gewährte Jens Herrmann (EDV/Anwendungsentwicklung Helaba Invest) einen Einblick in seine Vorgehensweise zur Schaffung von mehr Akzeptanz im Unternehmen in die Umsetzung von einem unternehmensweiten Standard. Bei seinem Vortrag mit dem Titel „IBCS® als Change Prozess – Image der Firma muss transportiert werden – Awareness im Unternehmen schaffen“ kam er zu der wesentlichen Aussage, dass es einfacher sein müsse, die richtige Visualisierung zu erstellen, als eine falsche.

Im Anschluss an die Vorträge haben alle Beteiligten in geselliger Runde und bei einem Kaltgetränk weiter ihre Erfahrungen und Meinungen zu den IBCS® sowie den Vortragsthemen ausgetauscht.

Der nächste IBCS® Round Table Köln/Bonn findet am 12. Oktober um 18:00 Uhr in der L’Osteria am Bonner Bogen statt (Portlandweg4, 53227 Bonn). Interessierte Teilnehmer können sich ab sofort über das Formular auf der Veranstaltungsseite anmelden.

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons