„Die neuen Technologien halten uns nicht zurück, sondern die Vorstellungskraft der Führungskräfte diese neuen Technologien in Ihrem Unternehmen einzusetzen.“

Prof. Erik Brynjolfsson (Director, The MIT Initiative on the Digital Economy | MIT Sloan School of
Management)

Digitale Transformation

Paradoxerweise mangelt es den Unternehmen nicht an Daten, sondern an Möglichkeiten eine klare Strukturierung, Auswertung und Interpretation der vorhandenen Datenmengen sicherzustellen. Durch die Verfügbarkeit der Daten wird schnell zuerst nach der passenden Software gefragt. Das deutet darauf hin, dass außer Acht gelassen wird, was eigentlich die individuelle Fragestellung oder die konkrete Anforderung ist, die es zu beantworten gilt. Nach unserer Erfahrung ist die Zusammenführung von Business Analyse und Prozessoptimierung der erfolgsversprechende Ansatz, um die „richtige Frage“ zu identifizieren.

Hier zeigt sich, dass die individuelle Fragestellung und die konkrete Anforderung immer weiter in den Hintergrund rücken. Dabei gilt es, genau diese Fragen zu beantworten. Es ist essentiell zu verstehen, wer welche Information, zu welchem Zeitpunkt, in welcher Detailtiefe und in welcher Visualisierung benötigt. Denn nur so können Prozesse inhaltlich und effizient gestaltet werden. Auf diese Weise schaffen sie Transparenz auf allen Ebenen und ermöglichen schnellere und bessere Entscheidungen.

Roadmap

Was kann Digitalisierung für mein Unternehmen tun? Wie kann hiermit die Zukunftsfähigkeit meines Unternehmens dauerhaft gesichert werden? Wie verändert sich dadurch die Gestaltung meiner Geschäftsprozesse? Stellen Sie Fragen und finden Sie heraus, welchen Nutzen Sie aus kognitiven Services und modernen Technologien für Ihr Unternehmen gewinnen können.

Die Digital Transformation Roadmap bietet nicht nur Lösungen zu Ihrem vermeintlichen Problem, sondern unterstützt Sie dabei neue Geschäfts- und Produktideen zu generieren. Wir garantieren Ihnen, dass wir ein Umfeld schaffen, in dem Innovation, Kreativität und Lösungskompetenz die tragenden Säulen bilden.

Mehrwert & Nutzen

  • Schnelle (Weiter-) Entwicklung von unternehmenseigenen Themen
  • Kurzfristig verifizierte Lösungsansätze
  • Aufbau von Innovationskompetenz
  • Tragfähige, realistische Konzepte
  • Kostengünstiges, beinahe investitionsloses Prototyping

durch …

  • Zusammenspiel von Kreativität und Technologie
  • Beschleunigten Entwicklungsprozess und Know-how Aufbau
  • Teamzusammenhalt und Motivation
  • Zusammenarbeit von Fachseite und IT
  • Verwendung von Cloud Services

Module

Unsere Digital Transformation Roadmap besteht aus drei Teilen. Diese bauen aufeinander auf, können aber auch einzeln durchgeführt werden. Im ersten Teil werden mithilfe moderner Kreativtechniken tragfähige, realistische Konzepte und Lösungsansätze sowie innovative Ideen entwickelt. Diese werden im zweiten Teil, dem Hackathon, prototypisch umgesetzt und unter Einsatz moderner Technologien (IBM BlueMix™- und Watson™-Services, Cloud Services, Natural Language Processing etc.) verifiziert. Der dritte Teil dient zur Operationalisierung und Integration der zuvor verifizierten Lösung.

1

Kreativworkshop

Digitale Transformation erlebbar machen

Ein Ideathon ist eine Maßnahme, um fachübergreifend und kreativ in Form eines strukturierten und moderierten Brainstormings innovative Ansätze auszuarbeiten. Mit Hilfe moderner Kreativtechniken (z.B. der ASIT®-Methode) entstehen neue Fragestellungen.

Hackathon

Ansätze validieren

Machen Sie mit uns mehr aus Ihren Daten! Mit Hilfe eines Hackathons werden Sie in die Lage versetzt, kostengünstig und in kurzer Zeit zu validieren, welchen Mehrwert der Einsatz von moderner Technologie für Ihre individuellen, innovativen Anwendungsfälle liefern kann.

Operationalisierung

Digitale Transformation nutzbar machen

Den Mehrwert des validierten Business Cases wollen Sie nun selbstverständlich nachhaltig generieren. Wir unterstützen Sie dabei, den Anwendungsfall so zu operationalisieren, dass Sie und Ihre Experten den neuen oder verbesserten Prozess kontinuierlich nutzen und weiter verbessern können.

Modul 1: Kreativworkshop

Digitale Transformation erlebbar machen

Ist Ihre mitgebrachte Frage diejenige, der Sie nachgehen sollten? Oder ebnet eine andere vielleicht viel eher den Weg zur Ihrer Weiterentwicklung? Welchen Ansatz möchten Sie weiterentwickeln? Im Kreativworkshop ermitteln wir Ihre konkrete Fragestellung. Welche Hürden gibt es dabei zu überwinden und welche Hindernisse müssen bedacht werden?

Der Ideathon dauert je nach Umfang einen halben bis zu einem Tag und wird in Kooperation mit Dietmar Gamm, Geschäftsführer der SolidCreativity GmbH, durchgeführt. Wir empfehlen die Durchführung eines Ideathons zur gezielteren Ausrichtung des Hackathons insbesondere wenn es darum geht, für ein Unternehmen systematisch und möglichst umfassend das Thema Digitale Transformation greifbar zu machen.

Modul 2: Hackathon

Ansätze validieren

Gemeinsam mit Ihrem Team aus Fachabteilung und IT sowie den Schlüsselpersonen Ihrer zu bearbeitenden Prozesse oder Fragestellungen erarbeiten wir Prognosen und technologische Unterstützung für die zuvor definierte Fragestellung. Ob in Teams, die ihre Lösungsansätze gegeneinander testen oder gemeinsam an einem Strang ziehen – die technischen Möglichkeiten kennen keine Grenzen und durch den einfachen und schnellen Aufbau von IT-Infrastruktur können alle Beteiligten sehr flexibel agieren. Am Ende des Hackathons haben Sie eine Pilotanwendung und verschiedene Lösungsansätze zu Ihrer Fragestellung, die Sie im täglichen Geschäft weiter nutzen und ausprobieren können. Wir arbeiten u.a. mit der IBM Bluemix™ Plattform, die über 150 verschiedene Services enthält. Dadurch stellt Skalierbarkeit kein Problem dar, sodass Sie auch später noch weitere Entwicklungen und Anforderungen einfließen lassen können.

Modul 3: Operationalisierung

Digitale Transformation nutzbar machen

[SHM]

Sonderformen

Die Roadmap im Allgemeinen und der Hackathon im Speziellen können in unterschiedlichen Kontexten eingesetzt werden. Mögliche Anwendungsfelder sind:

  • Prozessmanagement: Optimierung von Prozessen durch Digitalisierung
  • Human Ressource Management: Recruiting 4.0 – Hackathon als Assessment Center
  • Marketing: z.B. mit Social Media Analytics Aktivitäten Zielgruppen-gerechter steuern
  • Forschung und Entwicklung: Produktinnovation durch…

Recruiting „Meet the Digitals“

Komplexe Fragestellungen werden mit Hilfe von oftmals unbekannten Technologien und kognitiven Services behandelt. Es bedarf einer hohen Transformationsleistung und einer schnellen Auffassungsgabe für neue komplexe Systeme und Zusammenhänge. Eigenschaften, die Sie bestimmt auch an ihren Mitarbeitern schätzen.

Identifizieren Sie mit Hilfe eines öffentlichen Hackathons neue Talente für Ihr Unternehmen als moderne Form des Assessments. Fast nebenbei positionieren Sie sich außerdem als attraktives, zukunftsorientiertes Unternehmen – als „Hidden-Champion“.

Mitarbeiter „Mögen die Daten mit euch sein“

Im Rahmen dieser Hackathon Version bieten wir Ihnen spannende Themen für junge, engagierte und interessierte Menschen an. Welche Möglichkeiten bieten digitalisierungs-unterstützende Technologien?

Ein Ausflug in die „Star Wars Welt“ oder in die 90er Jahre Trend-Sitcom „Friends“ zeigt, wie vielseitig und aufregend digitales Lernen sein kann. Geben Sie zum Beispiel Ihren Auszubildenden die Möglichkeit, die Zukunft der digitalen und kognitiven Services kennen zu lernen. Was ist durch Digitalisierung alles möglich? Welche eigenen Ideen können mithilfe der vorhandenen Services verfolgt werden? Mit neuen Eindrücken und neuem Wissen gestalten Ihre Mitarbeitenden vielleicht bald genau diese Zukunft aktiv mit.

ASIT-Methode

Die ASIT®- Methode ist eine strukturierte Kreativitäts- und Moderationsmethode. Sie ist das optimale Werkzeug, um

  • Teambesprechungen ziel- und lösungsorientiert zu moderieren,
  • wirklich innovative Produkt- und Lösungsideen zu entwickeln und
  • strukturierte Workshops zu gestalten, z. B. für Strategie- oder Geschäftsmodellinnovationen.

Ihre wichtigsten Merkmale sind:

  • Die ASIT®-Methode nutzt die Evolutionsprinzipien, auf denen mehr als achtzig Prozent aller erfolgreicher Innovationen beruhen.
  • Die Methode besteht aus einem „Werkzeugkasten“, mit dem wir strukturiert Problemlösungen oder Produktideen entwickeln.
  • ASIT® ist einfach (wenn auch nicht unbedingt leicht) zu erlernen und anzuwenden.
|

„Die neuen Impulse und erste Erfahrungen mit Predictive Analytics, die ich durch den Hackathon bekommen habe, bringen frischen Wind in meinem Arbeitsalltag. Die Unterstützung bei auftretenden Problemen war Klasse. Danke!“

|
„In einem Hackathon entwickelt sich ein ganz besonderer Spirit. Es ist der Wahnsinn, welche Möglichkeiten in Daten und Technologien stecken.“
|

„Hands-on und praktischer, unterstützter Kontakt mit neuen Technologien und Möglichkeiten. Dass man superschnell erste Ergebnisse sehen konnte, hat mir besonders gefallen. Ich werde das mit Sicherheit weiter ausprobieren.“

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons