Lade Karte ...

Date/Time
Date(s) - 22/03/2018
10:00 - 17:00

Location
Katholisch-Soziales Institut

Categories


Als Mitglied im Netzwerk familienbewusste Unternehmen bekennen wir uns schon seit 2014 offen zu einer familienbewussten Personalpolitik. Umso mehr freuen wir uns beim Aktionstag „Familienbewusste Personalpolitik“ am 22.03.2018 im Katholisch-Sozialen Institut in Siegburg mittendrin und nicht nur dabei zu sein. Holger Gerhards wird gemeinsam mit gmc²- Mitarbeiterin Elisabeth Supp im Praxis-Talk „Familienbewusstsein als Erfolgsfaktor“ Rede und Antwort stehen.

Lesen Sie im Folgenden die offizielle Veranstaltungsankündigung:

Keine Firmenpolitik ohne Familienbewusstsein! Gemäß diesem Motto erfahren Arbeitgebende und Personalverantwortliche von kleinen und mittleren Unternehmen am 22. März 2018 auf dem Aktionstag „Familienbewusste Personalpolitik“ im Katholisch-Sozialen Institut in Siegburg alles über den innovativen HR-Trend. Initiatorin ist das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg. Der Eintritt ist kostenlos.

Expertinnen und Experten informieren auf dem Aktionstag von 11 bis 17 Uhr in Talkrunden und Workshops über Female Recruiting, Public Relations und den Weg zur starken Arbeitgebermarke. Im Talk „Fachkräftesicherung zwischen Digitalisierung und Wertewandel“ stehen unter anderem Ruth Maria van den Elzen, Vize-Präsidentin der IHK Bonn/Rhein-Sieg und Heike König, Referentin für Talentmanagement der Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V. am Vormittag Rede und Antwort. Beschäftigte, Personalvertreter und Geschäftsführende diskutieren im folgenden Praxis-Talk „Familienbewusstsein als Erfolgsfaktor“.

Ein besonderes Highlight am Nachmittag ist die Kabaretteinlage von Springmaus-Gründerin Margie Kinsky. Ganz praktisch geht es in den folgenden Workshops „Female & Social Recruiting: Strategien zur Ansprache von Frauen“ und „Gut sichtbar. Erfolgreiche PR für Unternehmen“ zu. Eine kleine Investition für Unternehmen, aber eine große Erleichterung für Beschäftigte bieten Incentives. Ob Wäscheservice, Paketannahme oder steuerfreie Unterstützungsleistungen, mehr hierzu erfahren die Teilnehmenden im Workshop „Familienfreundliche Extras zur Bindung Ihrer Beschäftigten“.

Die Teilnehmerzahl am Aktionstag ist begrenzt. Gerne nimmt das Kompetenzzentrum Frau und Beruf bis zum 12. März unter info@kompetenzzentrum-frau-beruf.de Anmeldungen entgegen. Teilnahmebestätigungen werden rechtzeitig vor der Veranstaltung versandt.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der IHK Bonn/Rhein-Sieg, der Handwerkskammer zu Köln, dem Bündnis für Fachkräfte Bonn/Rhein-Sieg, der Kreishandwerkerschaft Bonn/Rhein-Sieg und dem Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung (KOFA), ansässig beim Institut der deutschen Wirtschaft in Köln, durchgeführt.

Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf ist ein Kooperationsprojekt der Wirtschaftsförderung der Stadt Bonn und des Rhein-Sieg-Kreises und wird vom Land NRW und der Europäischen Union gefördert. Es gibt sowohl ein Büro am Standort in Siegburg wie auch in Bonn. Informationen erhalten Interessierte unter www.competentia.nrw.de/bonn_rhein-sieg und www.familienbewussteunternehmen.de.

Die Eckdaten

Veranstaltung:            Aktionstag „Familienbewusste Personalpolitik“

Zeit:                             22. März 2018, 11 bis 17 Uhr

Ort:                             Katholisch-Soziales Institut, Bergstraße 26, 53721 Siegburg

Anmeldung:                info@kompetenzzentrum-frau-beruf.de

Kosten:                       Der Eintritt ist frei.

Beitragsbild ©Rhein- Sieg-Kreis

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons