Unsere Mitarbeiterin Alexandra Becker hat ein aufregendes Jahr vor sich: Sie ist Teil des Mentoring4Women Programms.

Mentoring4women „Frauen für Führung stärken“ ist ein Programm des Kompetenzzentrums Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg, welches von den Wirtschaftsförderungen der Stadt Bonn und des Rhein-Sieg-Kreises ins Leben gerufen wurde.
Bei dem Mentoring-Programm, das bereits zum zweiten Mal stattfindet, wurden dieses Jahr zehn Tandems aus jeweils einer Frau (Mentee) mit einer erfahrenen Führungspersönlichkeit (Mentorin oder Mentor) zusammengeführt. Die Führungskraft steht der Mentee beratend und reflektierend bei ihrer beruflichen Entwicklung zur Seite.
Wichtig bei dem Programm ist dem Kompetenzzentrum, dass es ein Team mit drei Gewinnern gibt: Die Mentee, die Mentorin/den Mentor und das Unternehmen. Der gegenseitige Austausch und das konzentrierte Arbeiten an persönlichen, sozialen und fachlichen Kompetenzen sind eine einmalige Chance für alle Beteiligten.

„Ich bin dankbar für diese Möglichkeit und sehr neugierig auf das kommende Jahr.“ freut sich Alexandra Becker.
Holger Gerhards, Geschäftsführer der gmc², beschreibt die Motivation des Unternehmens, eine Mitarbeiterin in das Programm zu schicken: „Die Professionalisierung des Programms mit der Wirtschaftsförderung im Rücken hat uns überzeugt. Wir sind der Meinung, dass gerade wir als kleines Unternehmen mit flachen Hierarchien von so einem Mentoring profitieren. Wir sind gespannt, wo die Reise mit Frau Becker hingeht.“

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons