Vorstellung der PA I TM1 Monitoring Lösung – padi©

Anfang April waren wir zu Gast auf Schloss Garath bei Düsseldorf, um Teil des OLAPLINE Anwendertreffens zu sein. Hier konnten wir mit anderen IBM Planning Analytics / TM1 Anwendern, Partnern und Repräsentanten der IBM unsere Begeisterung für die Reporting-, Planungs- und Budgetierungslösung teilen und wertvolle Erfahrungen austauschen.

Manuel Quadflieg, gmc² Consultant und BI Spezialist hielt gemeinsam mit Kollegen der OLAPLINE einen Vortrag zu einem aktuellen Kundenprojekt der Daimler AG Trucks Sparte. Mithilfe von TM1 wird hier die globale Mittelbedarfsplanung und das Reporting umgesetzt. Dabei präsentierte Manuel Quadflieg das implementierte TM1 Monitoring-Konzept.

Stolz erklärte er: „Das vorgestellte Monitoring-Konzept ermöglicht es nachzuvollziehen, welche Prozesse oder Jobs von wem, in welcher Reihenfolge und mit welchen Parametern ausgeführt wurden. Darüber hinaus lässt es sich ohne Aufwand jederzeit punktgenau um Merkmale ergänzen, die für den Support oder die Fachbereiche von Interesse sind.“

Der Einsatz dieses Monitorings reduziert deutlich die Dauer von Fehleranalysen. Es schafft Transparenz über die Stabilität und Nutzbarkeit des gesamten Systems oder bestimmter Teilbereiche. Dies ermöglicht die rechtzeitige Erkennung kritischer Betriebszustände von leistungsstarken TM1 Lösungen mit umfangreichen Datencubes, komplexen Prozessen und einer Vielzahl an Nutzern.

TM1 Monitoring – eine hilfreiche Lösung, die sicher nicht nur für die Daimler AG spannend ist!

Gratulation an die OLAPLINE für die gelungene Veranstaltung. Vielen Dank, dass wir dabei sein durften, um in großzügiger Atmosphäre auch über unsere Passion für Planning Analytics / TM1 zu sprechen.

Erfahren Sie hier mehr über padi©!

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons