Stellen Sie sich vor, Verkehrsschilder würden von heute auf morgen ausgetauscht werden. Oder wöchentlich. Und Sie sähen in jeder Straße, in jedem Ort anders aus. Chaos und Verwirrung wären da vorprogrammiert. Und was im Straßenverkehr gilt, gilt auch für viele andere Bereiche unseres alltäglichen Lebens – einheitliche Gestaltungsregeln erleichtern die Orientierung und das Verständnis. So zum Beispiel auch bei der Darstellung von Geschäftsberichten: 

Eindeutige, selbsterklärende Designs und allgemeingültige Regeln für Layout oder Farbe ermöglichen ein sicheres, schnelles und effizientes Interpretieren von Reports. Chancen und Risiken werden frühzeitig erkannt und die richtigen Schritte können zum richtigen Zeitpunkt eingeleitet werden. Kurzum – eindeutige Gestaltungsregeln schaffen die Basis für langfristigen Erfolg.

© 2018 IBCS-A

Insbesondere vor dem Hintergrund der Globalisierung, dynamischer Märkte und eines stetig wachsenden Wettbewerbsdrucks steigt die Relevanz schneller Entscheidungen. Umso wichtiger ist es, dass Unternehmen ihre wertvolle Zeit nicht in verwirrende oder irreführende Grafiken investieren, sondern für wichtige Dinge nutzen können. Leider sieht die Realität häufig anders aus: Oftmals bestehen Geschäftsberichte aus einem Sammelsurium verschiedenster Darstellungsformen. Von Säulen- oder Tortendiagrammen über 3D-Balken bis hin zu Kreisen in allen erdenklichen Farben und Formen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt – ganz zum Leidwesen desjenigen, der die Berichte lesen darf. Denn mit Effizienz oder Praktikabilität hat das wenig zu tun.

Vereinheitlichen Sie Farben, Bezeichnungen und Formen Ihrer Geschäftsberichte und beseitigen Sie dadurch das Chaos und die Verwirrung bei der Interpretation Ihrer Reports.

Unsere HICHERT®SUCCESS-Experten und zertifizierten Berater

Simple Share Buttons
Simple Share Buttons